Wunden

Egal, ob Schürfwunden, Kratzwunden oder blaue Flecke, die Medikamente bleiben dieselben.

Biochemie Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 und
Biochemie Nr. 4 Kalium chloratum D6
Dosierung: Normalerweise im Wechsel 3- bis 5-mal 3-5 Tabletten, bei stärkeren Beschwerden stündliche Gaben

Capsella cp-Fluid
Bei geschlossenen oder kleineren offenen Wunden äußerlich als Wundauflage oder innerlich geben.
Bei diesem Mittel gilt die Regel: Je stärker der Blutfluss - desto weniger Fluid einsetzen. 1 - 5 Tropfen auf einen halben Liter Wasser in kleinen Schlucken über den Tag verteilt trinken.

Staphisagria D6 Tabletten
Dosierung: Mehrmals täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen.

Die vorgenannten Anwendungsgebiete stellen kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände oder Leiden dar.

 
 

Ihre Heilpraktiker informieren über naturheilkundliche Therapie und Tipps zur Gesundheit.