Archiv bisheriger Nachrichten

  • Biochemie Dr. Schüßler - Wie setze ich sie ein?

    Die Biochemie nach Dr. Schüßler bezeichnet eine Therapieform, bei der bestimmte Mineralstoffe im Mittelpunkt stehen. Aufgrund der einfachen Anwendbarkeit erfreut sich die Therapieform großer Beliebtheit.

  • Bronchodilatatoren - Altes Wissen neu entdeckt

    Eher zufällig wurden kürzlich der Lunge Rezeptoren entdeckt, die auf bittere Reize reagieren. Tatsächlich zeigt sich, dass die alten Naturheilkundigen ihrer Zeit weit, weit voraus waren ...

  • Bubble Tea Danger

    Anglizismen in der Deutschen Sprache sind mir ein Graus – vor allem, weil sie meist von Menschen verwendet werden, die nichts davon verstehen. Aber die Konsumenten von Bubble Tea verstehen das vielleicht angliziert besser.

  • Cholesterin

    In einem Artikel zum Thema Pubertät im SZ Magazin las ich, dass sich amerikanische Ärzte allen Ernstes mit der Überlegung befassen, bereits vorpubertär Statine (Cholesterinsenker) einzusetzen, um einerseits die immer früher beginnende Pubertät nach hinten zu verschieben und die Patienten andererseits vor den Risiken der Hypercholesterinämie in späteren Lebensjahren zu „beschützen“.

  • Cholesterinmedikamente für alle

    Etwas merkwürdig muten manche Studien schon an. So berichtete die Süddeutsche Zeitung in ihrer Ausgabe vom 11.11.2008 (nein, das war kein Faschingsscherz!) über eine im Fachblatt New England Journal of Medicine publizierte Studie, die alle Menschen - auch scheinbar Gesunde - als behandlungsbedürftig einstuft.

  • Cyberchondrie

    Nicht Sie, nein, Sie natürlich nicht. Ich meine Sie auch gar nicht, ich möchte nur ein bisschen erzählen. Erzählen aus einem ganz normalen Praxisalltag.

  • Das Geschäft mit der Angst

    Im Frühjahr 2010 zeigte sich: Die Berater, welche die Bundesregierung über den Einsatz und die Anschaffung der Schweinegrippeimpfung beraten haben, waren allesamt von der Pharmaindustrie bezahlt. Und in der Ausgabe der SZ vom 17.12.2010 wird auf der Titelseite auf einen Artikel mit der Überschrift "Die Tamiflu Lüge" hingewiesen. Es zeigt sich also, dass sich mit der Angst der Menschen und der Politiker vor Krankheiten richtig viel Geld verdienen lässt.

  • Der Magen ist schuld

    Und wenn am nächsten Morgen der Sod brennt und alles nach Wasser schreit und dieser blöde Magen nicht einmal Schonkost verträgt - nur Gurke, Tomate und Käse zum Frühstück - zugegeben, es war vielleicht ein bisschen viel Kaffee - also am allgemeinen Unwohlsein ist doch wohl der Magen schuld.

  • Diabetes mellitus (Typ 2)

    Der Diabetes mellitus gehört zu den Erkrankungen, neben Störungen des Fett- und Eiweißstoffwechsels, die in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen haben. Neben erblichen Faktoren spielen äußere ungünstige Lebens- und Umweltbedingungen eine bedeutende Rolle.

  • Diabetes Typ 2 – eine Blamage für die Medizin

    90% der diabeteskranken Menschen leiden unter dem so genannten Typ 2 Diabetes. Bislang ging man davon aus, dass dieses Krankheitsbild medikamentös gut behandelbar sei. Dass dem nicht so ist, belegen die Studien der American Diabetes Association (ADA), die in ihrem Jahresbericht sogar von einer Diabetes-Epidemie spricht. Gleichzeitig bemängelt dieser Bericht auch, dass die neuen Diabetesmedikamente wieder nur in Industrieländern zur Verfügung stehen werden, obwohl ein großer Anteil der Diabetiker in Entwicklungsländern lebt.

 
 

Ihre Heilpraktiker informieren über naturheilkundliche Therapie und Tipps zur Gesundheit.